AGB

Seite drucken   Diesen Artikel per E-Mail versenden  

Die AGB folgen in der nächsten Zeit!

1. Die Tätigkeit der Firma CB Vermittlung & Beratung gilt in erster Linie der Vermittlung von Arbeitssuchenden und Arbeitslosen.

2. Die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Vertragsverhältnisse der Firma CB Vermittlung & Beratung.

3. Kommt ein Vertragsverhältnis gegenüber einem Auftraggeber durch eine erfolgreiche Vermittlung zustande, so gilt diese als erfüllt. CB Vermittlung & Beratung übernimmt keine Haftung für das Nichtzustandekommen eines Arbeitsverhältnisses.

4. CB Vermittlung & Beratung übernimmt keine Garantien oder Gewährleistungen für eine erfolgreiche Vermittlung innerhalb eines bestimmten Zeitraumes. Dies gilt für Arbeitgeber und für Arbeitnehmer.

5. Für die vermittelte Arbeitskraft übernimmt CB Vermittlung & Beratung keine Haftung und Gewährung. Dies gilt insbesondere für mangelhafte Arbeitsleistung, eventuellen Arbeitsausfall bei Krankheit oder einem Nichterscheinen aus anderen Gründen.

6. Eine Überprüfung der von den Bewerbern gemachten Angaben obliegt allein den Arbeitgebern. Unvollständige oder unwahre Angaben seitens des Arbeitnehmers, sowie seitens der Arbeitgebers gegenüber der Firma CB Vermittlung & Beratung schließen eine Haftung der Firma CB Vermittlung & Beratung aus.

7. Der Arbeitgeber verpflichtet sich alle für den Auftrag der Personalauswahl und der Personalbeschaffung benötigten Informationen und Daten der Firma CB Vermittlung & Beratung zur Verfügung stellen.

8. Alle Bewerbungsunterlagen, die dem Arbeitgeber von der Firma CB Vermittlung & Beratung zur Verfügung gestellt werden, bleiben Eigentum der Firma CB Vermittlung & Beratung. Diese Unterlagen und die darin enthaltenen Angaben sind streng vertraulich und müssen bei einem nicht zustande gekommenen Arbeitsverhältnis unverzüglich zurückgegeben werden. Eine Weitergabe an Dritte sowie eine Vervielfältigung ist unzulässig.

9. Der Arbeitgeber verpflichtet sich jeweils, bei Abschluss eines Arbeitsvertrages mit einem Arbeitslosen/Arbeitssuchenden für die Agentur für Arbeit den Vertragsabschluss, und die Dauer der Beschäftigung nach sechs Monaten zu bestätigen.

10. Bewerber, die bei der Agentur für Arbeit arbeitslos gemeldet sind und denen nach achtwöchiger Arbeitslosigkeit noch keine feste Arbeitsstelle vermittelt wurde und ALG (I) oder ALG (II) beziehen, können einen Vermittlungsgutschein nach SGB II bei der Agentur für Arbeit beantragen. Ebenso verhält es sich bei Bewerbern, die einer Beschäftigung in einer Arbeitsbeschaffungs- oder Strukturanpassungsmaßnahme nachgehen. Die Höhe des Auszahlungsanspruchs, nach der Vermittlung eines Arbeitsvertrages durch die Firma CB Vermittlung & Beratung, ist der jeweils auf dem Gutschein stehende Betrag von 2000 €. Der Bewerber hat sich selbst bei Ablauf des Gutscheins um die Verlängerung beim Arbeitsamt zu kümmern. Vermittelt wird nur in eine sozialversicherungspflichtige Tätigkeit mit einer Arbeitszeit von mindestens 15 Stunden wöchentlich mit einer Mindestbeschäftigungsbefristung von drei Monaten und an einem früheren Arbeitgeber nur, wenn die letzte Beschäftigung – im Jahr vor der Arbeitslosenmeldung – weniger als drei Monate versicherungspflichtig angedauert hat. Die Vermittlung ist für den Arbeitgeber kostenfrei, wenn der Bewerber einen Vermittlungsgutschein der Agentur für Arbeit besitzt.

11. Wenn der Arbeitssuchende in eine Beschäftigung bei einem Arbeitgeber vermittelt wird, bei dem er in den letzten 4 Jahren vor Arbeitslosmeldung mindestens drei Monate lang versicherungspflichtig beschäftigt war oder das Beschäftigungsverhältnis von vornherein auf die Dauer von weniger als drei Monate begrenzt ist, wird ein Vermittlungsgutschein nicht von der CB Vermittlung & Beratung angenommen.

12. Der gültige Vermittlungsgutschein eines Arbeitlosen ist direkt nach Abschluss eines – durch die Firma CB Vermittlung & Beratung vermittelten – Arbeitsvertrages an die Firma CB Vermittlung & Beratung zu übergeben. Sollte der Vermittlungsgutschein seine Gültigkeit überschritten haben oder wird er nicht vom Vermittelten an die Firma CB Vermittlung & Beratung , ausgehändigt, ist der Vermittelte für die Zahlung von 2000 € brutto (Höhe des Vermittlungsgutscheines) – eventuell Teilbeträgen – zuständig.

Vereinbarung zum Datenschutz

Arbeitgeber sowie Arbeitnehmer erklären sich mit der elektronischen Speicherung und Weitergabe der – der Firma CB Vermittlung & Beratung zur Verfügung gestellten – Angaben einverstanden.
Alle der Firma CB Vermittlung & Beratung zur Verfügung gestellten Daten werden ausschließlich zur Arbeitsvermittlung genutzt.

Erfüllungsort, Rechtswirksamkeit, Nebenabreden

Erfüllungsort ist D-03050 Cottbus.

Sollte eine Bestimmung der „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit der sonstigen Bestimmungen nicht berührt.
Soweit in diesen Geschäftsbedingungen keine anders lautende Regelung getroffen worden ist, sind die Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuches über den Dienstvertrag, die Arbeitsvermittlungsverordnung und die Vorschriften aus dem Sozialgesetzbuch III über Arbeitsförderung anzuwenden.

Nebenabreden und Ergänzungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

Stand der AGB: 11.09.2007